wir geben den gebäuden die form

dann formen sie uns!

"dummes kann man viel reden,

kann es auch schreiben,

wird weder leib noch seele töten

wird alles beim alten bleiben.

dummes aber vors auge gestellt

erhält sein magisches recht,

weil es die sinne gefesselt hält,

bleibt der mensch ein knecht."

J.W.Goethe

im sehvorgang bilden wir alles was wir sehen unbewusst nach:

das auge bildet jede form (Saccaden) aber auch jede farbe (Nachbild) nach,

sonst würden wir sie nicht sehen.

so werden wir teil dessen, was der mensch in die welt, in die umgebung gestellt hat.

der mensch das mass aller dinge -

ein schritt in die gesundung der gesellschaft und umwelt

der modulor von Le Corpusier

und der vitruvianische mensch von Leonardo da Vinci